Das brauchst du dafür:
100g Haferflocken
100g Apfelmus
2-3 EL Kürbismehl vom Wohlmayergut

Mitte:
200g Frischkäse
200g Magerquark
40g Honig
2 Bananen(können auch leicht braun sein)
20g Stärke

Topping:
200g Kürbismus
10g Honig
Vegetarische Gelatine
So geht’s:
Heize den Backofen auf 150 Grad vor.
Mixe die Haferflocken ganz fein und vermeng sie mit dem Apfelmus und dem Kürbismehl.
Füll die Masse in deine Kuchenform. (Riess Auflaufform)
Die Masse kommt für 8-10 Minuten in den Ofen.
In der Zwischenzeit püriere die Bananen und vermische sie mit den anderen Zutaten für die Mitte des Cheesecake’s.
Vermenge alles gut miteinander und gib es auf den Boden des Cheesecake’s.
Nun gib die Form nochmals für 25 Minuten in den Ofen.
Lass sie anschliessend im Kühlschrank 2 Stunden abkühlen.
Für das Topping schneide den Kürbis(ohne Schale) in kleine Stücke und gib sie in den Dampfgarer oder koche sie weich.
Nun püriere sie und gib Honig hinzu, lass es nochmals aufkochen und gib die Gelatine per Packungsanleitung hinzu.
Gib das Kürbistopping auf den Cheesecake und lass es im Kühlschrank anziehen, bis ess schön kalt und fest ist.
Schneide deinen Cheesecake in Stücke und geniesse ihn:)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner